Prophylaxe

Durch verschiedene Maßnahmen, wie z. B. eine regelmäßige professionelle Mundhygiene, bleiben die Zähne möglichst lange gesund und schön.

Zwei ausgebildete Assistentinnen stehen Ihnen zur Verfügung. Seit vielen Jahren führen wir in unserer Ordination Parodontitis- und Zahnfleischbehandlungen durch. Eine Früherkennung hilft Zähne und Parodont gesund zu erhalten. Wir informieren Sie über gängige Mundhygieneartikel. Unsere Patienten werden im Recallsystem jährlich zur Prophylaxe angeschrieben.

 

Ernährung

Zahnerosion

Unter Zahnerosion versteht man einen Verlust von Zahnsubstanz (Zahnschmelz und Dentin), der durch den direkten Kontakt der Zähne mit Säuren z.B. Getränke und Nahrungsmittel verursacht wird. Die Säuren können den Zahnschmelz und freiliegendes Dentin angreifen und allmählich auflösen.

Beispiele für säurehaltige Nahrungsmittel und Getränke:

  • Fertigprodukte (Zitronensäure)
  • Softdrinks (Cola, Fanta, Sprite)
  • Isotonische Getränke (Red Bull)
  • Früchtetee / Eistee

Wird dem Fortschreiten einer beginnenden Zahnerosion nicht vorgebeugt, können sichtbarer Zahnschmelzverlust und Überempfindlichkeit der Zähne die Folge sein.

Versuchen Sie den direkten Kontakt von Säuren mit Ihren Zähnen zu vermeiden oder zu verringern, sowie den Konsum von säurehaltigen Nahrungsmitteln und Getränken einzuschränken.

Zu Ihrer täglichen Zahnpflege sollten Sie eine geeignete Zahnspülung (z. B. elmex EROSIONSSCHUTZ Zahnspülung) verwenden. Benützen Sie außerdem eine Fluoridhaltige Zahnpasta (z. B. elmex oder PRO SCHMELZ junior). Vermeiden Sie zu hohen Putzdruck, da dieser zu einem weiteren Verlust von Zahnsubstanz führen kann.